Was treibt den Dollar Euro Kurs? Prognose und Erwartungen bis 2025

10 Minuten
Aktualisiert um 06. Mai 2024 03:18
coverImg
Quelle:: DepositPhotos

Der Preis einer Währung wird immer in Einheiten einer anderen ausgedrückt. Es geht am Devisenmarkt also stets um Währungspaare. In diesem Artikel um den Dollar-Euro Wechselkurs.

Der Dollar Euro Wechselkurs

Der Wechselkurs zwischen dem US-Dollar (USD) und dem Euro (EUR), häufig ausgedrückt als „USD to EUR“, ist eine der am meisten beobachteten und analysierten Messgrößen im globalen Finanzwesen.


Schließlich sind an dem Paar zwei der international wichtigsten Währungen beteiligt. Und ihr relativer Wert, also der Preis ausgedrückt als Dollar in Euro (oder umgekehrt) hat erhebliche Auswirkungen auf den internationalen Handel, die Investitionsströme und wirtschaftspolitische Entscheidungen auf beiden Seiten des Atlantik.


Welches sind dabei die wichtigsten treibenden Kräfte?


Dollar-Euro Kursprognose: Einflussfaktoren und Markttrends

Mit Blick auf den Rest des laufenden Jahres bis Anfang 2025 dürften mehrere Schlüsselfaktoren, etwa geldpolitische Maßnahmen und geopolitische Ereignisse, die Entwicklung der beiden Währungen beeinflussen.


Dollar-Euro


Es ist zu erwarten, dass folgende Elemente das Bild der Dollar-Euro Dynamik prägen werden:


·  Gesamtwirtschaftliche Entwicklung: Die Wachstumspfade für die Volkswirtschaften der USA und der Eurozone haben einen erheblichen Einfluss auf den USD to EUR-Wechselkurs.


Zeigt die US-Wirtschaft beispielsweise ein robustes Wachstum, das durch Verbraucherausgaben und technologische Investitionen angetrieben wird, könnte der Dollar unter Aufwertungsdruck geraten.


Gelingt es der Eurozone hingegen, eine wirksame Finanzpolitik umzusetzen, die den wirtschaftlichen Aufschwung fördert, etwa durch Investitionen in grüne Energie oder Fortschritte in der Digitalisierung von Wirtschaft und Verwaltung, wäre damit zu rechnen, dass der Euro an Wert gewinnt.


Die Unterschiede bei den Wachstumsraten des Bruttoinlandsprodukts (BIP), der Entwicklung der Erwerbslosigkeit und der Industrieproduktion zwischen den beiden Volkswirtschaften werden als Indikatoren daher von Devisenhändlern genau beobachtet.


Der Internationale Währungsfonds (IWF) geht davon aus, dass sich das Wachstum im Euroraum von seiner niedrigen Rate von schätzungsweise 0,5 % im Jahr 2023 auf 0,9 % im Jahr 2024 und 1,7 % im Jahr 2025 erholen wird.


Begründet wird das mit einem stärkeren Verbrauch der privaten Haushalte, da die Auswirkungen des Energiepreisschocks infolge des Ukrainekriegs nachlassen und die Inflation im Euroraum zurückgeht.


Was die Dollar-Euro Wechselkurse anbelangt, so gehen einige Prognosen davon aus, dass der Euro aufgrund einer Verlangsamung der US-Wirtschaft, die wiederum zu Zinssenkungen der US-Amerikanischen Notenbank, der Federal Reserve (Fed) führt, gegenüber dem Dollar an Wert gewinnen wird.


Andere erwarten eine anhaltende wirtschaftliche Schwäche in Europa, was die Aufwertung des Euro begrenzen würde.


·  Geopolitische Ereignisse und Handelsbeziehungen: Stabilität in den geopolitischen sowie internationalen Handelsbeziehungen können ebenfalls zu Währungsschwankungen führen. Ereignisse wie Handelsabkommen, Änderungen im Zollregime oder zwischenstaatliche Konflikte drücken sich häufig in erheblicher Volatilität am Devisenmarkt aus.


Aktuell sind beispielsweise schwelende Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und der Europäischen Union von Bedeutung. Ein Stichwort dazu ist etwa der Inflation Reduction Act (IRA), eine Maßnahme der US-Regierung zur Inflationsbekämpfung, die innerhalb der EU oft als massives Subventionsprogramm aufgefasst wird.


Insgesamt wird erwartet, dass der IRA erhebliche Auswirkungen auf den Handel mit der EU haben wird, insbesondere in Sektoren wie den erneuerbaren Energien und der Automobilindustrie. Auch wenn das genaue Ausmaß ungewiss ist, dürften die Folgen erheblich sein und könnten zu einer Neuausrichtung der Handelsströme, Produktionskapazitäten und schließlich dem Dollar-Euro Wechselkurs führen.

USD zu EUR: Makroökonomische Perspektiven

Einer der wichtigsten Faktoren, die den USD to EUR-Wechselkurs beeinflussen, ist der geldpolitische Kurs der Fed im Vergleich zu dem der Europäischen Zentralbank (EZB).


USD to EUR


Der Ansatz der Fed zur Kontrolle der Inflation, zur Steuerung des Beschäftigungsniveaus und des allgemeinen Wirtschaftswachstums wirkt sich direkt auf die Stärke des Dollars aus. In ähnlicher Weise spielt die Politik der EZB in Bezug auf Zinssätze und Konjunkturmaßnahmen eine entscheidende Rolle für den Wert des Euro.


Wenn beispielsweise die Fed die Zinssätze anhebt, während die EZB ihre Zinssätze beibehält oder senkt, würde der Dollar in der Regel gegenüber dem Euro an Wert gewinnen, da die Renditen für in Dollar bewertete Anlagen höher sind.


Mehr im Detail ist die Dollar-Euro Kursprognose von folgenden makroökonomischen Größen abhängig:


·  Inflationsraten: Die Inflation ist ein entscheidender Faktor für die Bewertung von Währungen. Im Allgemeinen schwächt eine höhere Inflation eines Landes dessen Währung, da sie die Kaufkraft im Vergleich zu anderen Währungen untergräbt.


Wenn die Inflation in den USA höher ist als in der Eurozone, könnte dies den Dollar gegenüber dem Euro schwächen. Die Zentralbanken reagieren auf die Inflation häufig mit einer Anpassung der Zinssätze, was sich direkt auf die Währungskurse auswirkt.


Mitte 2024 zeigen die Inflationsraten sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in Europa Anzeichen einer Abschwächung, wobei die jährliche Inflationsrate in der Eurozone auf 2,4 % zurückgeht und in den Vereinigten Staaten auf 3,4 % im Jahresvergleich ansteigt.


·  Finanzpolitik: Öffentliche Ausgaben und Besteuerung wirken sich ebenfalls auf die Stärke einer Währung aus. Eine erhebliche fiskalische Expansion durch Ausgaben oder Steuersenkungen kann das Wirtschaftswachstum kurzfristig ankurbeln, aber zu einem Inflationsdruck führen, was wiederum die Währung langfristig schwächen könnte.


So kann unter anderem eine expansive Finanzpolitik in den USA im Vergleich zu einem konservativeren Ansatz in der Eurozone dem Dollar zunächst Auftrieb geben, aber auch zu einer Abwertung führen, wenn die Inflation zu einem Problem wird.


·  Zahlungsbilanz: Die Zahlungsbilanz (also die Abbildung aller wirtschaftlichen Transaktionen zwischen In- und Ausländern einer Volkswirtschaft innerhalb eines bestimmten Zeitraums) der USA ist durch ein anhaltendes Leistungsbilanzdefizit gekennzeichnet, finanziert durch einen Überschuss in der Vermögensübertragungs- und Kapitalbilanz.


Dies bedeutet, dass die USA mehr Waren und Dienstleistungen importieren als sie exportieren, und dass sie zur Finanzierung der Importe auf ausländisches Kapital angewiesen sind. Die Zahlungsbilanz der EU hingegen war zuletzt durch einen Leistungsbilanzüberschuss gekennzeichnet.


Die Zahlungsbilanzdynamik zwischen den USA und der EU hat erhebliche Auswirkungen auf den Dollar/Euro-Wechselkurs. So führt zum Beispiel ein Leistungsbilanzdefizit typischerweise zu einer Abwertung der jeweiligen Währung, ein Überschuss zu einer Aufwertung.


Änderungen in EUR/USD in Echtzeit:


Wie geht es weiter mit dem Dollar-Euro Wechselkurs?

Das Verständnis der genannten Trends und Faktoren bildet die Grundlage für die Vorhersage der Entwicklung des Dollar in Euro-Wechselkurses bis zum Jahr 2025. Die Marktteilnehmer, von Devisenhändlern bis zu politischen Entscheidungsträgern, beobachten diese Dynamik genau, um ihre Strategien auf neue Informationen und veränderte weltwirtschaftliche Bedingungen anzupassen.


Wie werden sich Dollar und Euro also entwickeln? Wie der Kalauer schon sagt: Prognosen sind schwierig, vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen.


Die Dollar-Euro Kursprognose für die zweite Jahreshälfte 2024 ist durch einen Mix von Vorhersagen gekennzeichnet, die die Komplexität der Wirtschafts- und Marktfaktoren widerspiegeln, die das Währungspaar beeinflussen können.


Wer sich tagesaktuelle Prognosen ansehen möchte, wird zum Beispiel auf kursprognose.com fündig.


FAQ
Was sind die wichtigsten Faktoren, die den Dollar-Euro Wechselkurs beeinflussen?
Die Hauptfaktoren sind die Wirtschaftspolitik der Zentralbanken (Fed und EZB), Inflationsraten, geopolitische Ereignisse und die makroökonomische Leistung beider Wirtschaftsräume.
Welche Rolle spielt die Inflation in den USA und der Eurozone für den Wechselkurs?
Die Inflationsraten beider Regionen sind entscheidend, da höhere Inflation die Kaufkraft einer Währung schwächt und oft zu Zinsanpassungen durch die Zentralbanken führt, was wiederum direkte Auswirkungen auf den Wechselkurs hat.
Was prognostiziert der Internationale Währungsfonds (IWF) für das Wachstum im Euroraum bis 2025?
Der IWF erwartet eine Erholung des Wachstums im Euroraum von einer niedrigen Rate im Jahr 2023 zu höheren Raten in den folgenden Jahren, angeführt durch verstärkten Konsum und sinkende Inflationsraten.

Dieser Text spiegelt lediglich die persönliche Meinung des Autors wider. Leser sollten diesen Artikel nicht als Grundlage für Investitionen betrachten. Bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen, sollten Sie den Rat eines unabhängigen Finanzberaters einholen, um sicherzustellen, dass Sie die Risiken verstehen. Differenzkontrakte (CFDs) sind Hebelprodukte, die zum Totalverlust Ihres Kapitals führen können. Diese Produkte sind nicht für jeden geeignet, investieren Sie daher vorsichtig. Für weitere Details informieren Sie sich bitte.

Finden Sie diesen Artikel nützlich?
Verwandte Artikel
placeholder
Wie wird sich die türkische Lira entwickeln? Prognosen und Einflussfaktoren gegenüber dem Euro und Dollar bis 2025Entdecken Sie die türkische Lira Prognose und den türkischen Lira Kurs bis 2025 gegenüber Euro und Dollar. Analysen der Einflussfaktoren, makroökonomischen Situation und Vorhersagen.
Autor  Michael SelutinInsights
Entdecken Sie die türkische Lira Prognose und den türkischen Lira Kurs bis 2025 gegenüber Euro und Dollar. Analysen der Einflussfaktoren, makroökonomischen Situation und Vorhersagen.
placeholder
2024 Beste Forex-Broker in DeutschlandEntdecken Sie 2024 führende Forex Broker in Deutschland, die durch die BaFin reguliert und überwacht werden, um sichere Handelsoptionen zu gewährleisten.
Autor  Andreas KöhlerInsights
Entdecken Sie 2024 führende Forex Broker in Deutschland, die durch die BaFin reguliert und überwacht werden, um sichere Handelsoptionen zu gewährleisten.
placeholder
Yen in Euro und Dollar – Prognosen und Einflussfaktoren bis 2025Wie entwickelt sich der Wechselkurs von Yen in Euro bis 2025? Dieser Artikel untersucht die entscheidenden wirtschaftlichen und politischen Faktoren, die die Wechselkurse beeinflussen, und bietet präzise Prognosen für die zukünftigen Bewegungen dieser Währungen.
Autor  Timileyin OlorundareInsights
Wie entwickelt sich der Wechselkurs von Yen in Euro bis 2025? Dieser Artikel untersucht die entscheidenden wirtschaftlichen und politischen Faktoren, die die Wechselkurse beeinflussen, und bietet präzise Prognosen für die zukünftigen Bewegungen dieser Währungen.
placeholder
Was ist Forex-Trading und wie funktioniert der Forex-Markt?Erfahren Sie, wie Sie effektiv Forex handeln, verstehen Sie die Dynamik des Forex Marktes und meistern Sie die Kunst des Forex Trading mit unserem Leitfaden.
Autor  Michael SelutinInsights
Erfahren Sie, wie Sie effektiv Forex handeln, verstehen Sie die Dynamik des Forex Marktes und meistern Sie die Kunst des Forex Trading mit unserem Leitfaden.
placeholder
Zukunftsausblick: Euro-Zloty-Kurs-Prognose für 2024 und 2025Im Folgende finden Sie eine ausführliche Analyse zum Euro-Zloty-Kurs. Es wird eine Prognose zum Wechselkurs des EUR-PLN erarbeitet, die einen Ausblick auf die Kursentwicklung für 2024 und 2025 unternimmt.
Autor  Michael SelutinInsights
Im Folgende finden Sie eine ausführliche Analyse zum Euro-Zloty-Kurs. Es wird eine Prognose zum Wechselkurs des EUR-PLN erarbeitet, die einen Ausblick auf die Kursentwicklung für 2024 und 2025 unternimmt.