Uniswap Prognose: Einflusses auf den Krypto-Markt

10 Minuten
Aktualisiert um 24. Juni 2024 01:04
Mitrade Team
coverImg
Quelle: DepositPhotos

Uniswap - das Zeitalter des dezentralen Finanzwesen?

Die Zugänglichkeit und Offenheit von Uniswap ermöglichen es auch kleineren Investoren, sich in einem Markt zu bewegen, der vormals großen institutionellen Akteuren vorbehalten war. Dieses Modell hat das Vertrauen der Community schon lange gewonnen und die Art und Weise, wie Menschen über Investitionen und Geldverwaltung denken, nachhaltig beeinflusst.


Die ständige Weiterentwicklung und Verbesserung des Protokolls zeigen Uniswaps Engagement für Innovation. Mit Einführung der Versionen V2 und V3 hat Uniswap neue Funktionen und Optimierungen eingeführt, die eine noch effizientere und benutzerfreundlichere Handelsumgebung schaffen. 


Die Auswirkungen von Uniswap auf den Kryptomarkt sind beträchtlich. 


Durch die Reduktion von Eintrittsbarrieren für neue Projekte und die Förderung eines offenen, zugänglichen Marktes hat Uniswap nicht nur die Landschaft der Kryptobörsen verändert, sondern auch die Art und Weise, wie Liquidität im DeFi-Sektor bereitgestellt und genutzt wird. Mit einem gehandelten Volumen, das regelmäßig in Milliardenhöhe liegt, hat Uniswap bewiesen, dass dezentralisierte Finanzmodelle nicht nur theoretisch attraktiv, sondern auch praktisch umsetzbar sind.


Uniswap ist eben beides: eine Plattform mit hohen Renditechancen und entsprechenden Risiken. Die Entwicklung und Adoption von Uniswap und anderen DeFi-Plattformen wird weiterhin eine spannende Reise sein, die die Grenzen des traditionellen Finanzwesens herausfordert und neu definiert.

Was ist Uniswap: Details, Aufgabe, Features und Co.

Zunächst einmal ganz einfach: Uniswap ist ein dezentrales Protokoll. Es basiert auf der Ethereum-Blockchain und ermöglicht es jedem, mit Kryptowährungen zu handeln, ohne dass ein zentraler Vermittler erforderlich ist. 


Diese Plattform wurde 2018 von Hayden Adams ins Leben gerufen und hat sich seitdem als eine der führenden Kräfte im Bereich der dezentralen Finanzen (DeFi) etabliert. Seit diesem Tag wuchs das Unternehmen stetig an und bringt immense Handelsbewegungen mit sich: 


dezentralen Finanzen (DeFi)

Quelle: Uniswap explore


Die Kernidee von Uniswap - das 1x1 der Plattform


Wir gehen einen Schritt weiter: Zentral zu Uniswaps Erfolg ist das Konzept der Liquiditätspools und des automatisierten Market-Makers (AMM). 


Statt dass Käufer und Verkäufer in einem Orderbuch aufgeführt werden, wie es bei traditionellen Börsen der Fall ist, ermöglicht Uniswap den Tausch von Tokens durch einen Algorithmus, der aus einem Pool von Liquidität schöpft. 


Diese Pools werden von Nutzern selbst mit Mitteln ausgestattet, die im Gegenzug für ihre Einlagen Anteile an den Transaktionsgebühren erhalten. Im Kern löst Uniswap also das Problem der Liquiditätsbereitstellung. Traditionelle Börsen erfordern große Mengen an Liquidität, die durch Market Maker bereitgestellt wird. Bei Uniswap wird Liquidität von den Nutzern selbst bereitgestellt, die ihre Tokens in sogenannten Liquiditätspools hinterlegen

 

Ein Praxisbeispiel: Uniswap funktioniert genau so 


Zwei zentrale Funktionen gibt es zu verstehen: „Swap“ und „Pool“. 


  • Swap: Die Swap-Funktion ist einfach erklärt, denn Sie zwischen verschiedenen ERC-20-Tokens wechseln können. Dieser Vorgang erfolgt durch eine direkte Interaktion mit den Liquiditätspools der Plattform, wobei die Preise aus dem Verhältnis der vorhandenen Tokens im jeweiligen Pool abgeleitet werden. 

  • Pool: Durch die Pool-Funktion können Benutzer aktiv an der Bereitstellung von Liquidität teilnehmen und dadurch Einnahmen generieren. Teilnehmer deponieren ihre Tokens in einem Smart Contract und erhalten als Gegenleistung Pool-Token, die ihren prozentualen Anteil am Pool verbriefen. 


Stell dir vor, du hast einen Pool, in den du zwei Arten von Münzen legst: Ether (ETH) und einen anderen Token, nennen wir ihn einfach "Token X". Der Wert dieser beiden Münzen wird vom Pool automatisch bestimmt.


Wenn du zum Beispiel 50 ETH und eine bestimmte Menge von Token X in den Pool legst, berechnet der Pool den Preis von Token X im Vergleich zu ETH. Wenn viele Leute Token X aus dem Pool nehmen und nur noch wenige übrig sind, steigt der Preis von Token X automatisch.


Der Pool funktioniert wie ein Tauschautomat, der den Preis von Token X und ETH basierend darauf anpasst, wie viel von jeder Münze im Pool ist. Wenn eine Münze knapp wird, wird sie teurer.


Beispiel für Swap:


Angenommen, ein Nutzer möchte 10 ETH in DAI umtauschen. Über die Swap-Funktion interagiert er direkt mit dem ETH/DAI-Pool. Er sendet seine 10 ETH an den Pool und erhält im Gegenzug eine Menge an DAI, die dem aktuellen Preisverhältnis im Pool entspricht. 


DEX steht für „Decentralized Exchange“ (dezentralisierte Börse)


Häufig verwendet man den Begriff DEX in Bezug auf Uniswap, denn keine zentrale Instanz wird zur Kontrolle benötigt. Der Grund hierfür liegt in den Smart Contracts, die auf der Ethereum Blockchain liegen und sich somit selbst „absichern“. Folgende Definitionen vereinfachen das Verständnis:



  • Direkter Handel: Investoren können direkt miteinander handeln, ohne einen zentralen Vermittler oder eine Börse. Das reduziert das Risiko von Hacks oder Betrug durch eine zentrale Partei.

  • Automatischer Markt-Macher (AMM): Uniswap nutzt ein System namens AMM, bei dem Preise und Handel automatisch durch Smart Contracts geregelt werden. Dies unterscheidet sich von traditionellen Börsen, die ein Orderbuch verwenden, um Käufer und Verkäufer zusammenzubringen.


So handeln Sie auf Uniswap


Handeln auf Uniswap funktioniert anders als man das generell von Brokern gewohnt ist. Es umfasst zwei essentielle Komponenten: Ihre öffentlichen und privaten Schlüssel.


  • Der öffentliche Schlüssel agiert gewissermaßen wie Ihre Bankkontonummer – eine Adresse, an die andere Teilnehmer Kryptowährungen senden können. 

  • Im Gegensatz dazu ähnelt der private Schlüssel einem PIN-Code, der Ihnen exklusiven Zugriff auf Ihre Coins gewährt.


Hinsichtlich der Wallet-Arten, die mit Uniswap kompatibel sind, steht eine Vielfalt zur Auswahl: von Web-Wallets wie Metamask über mobile Wallets wie Trust Wallet bis hin zu Hardware-Wallets wie Ledger. Jede dieser Wallet-Arten bringt spezifische Vor- und Nachteile mit sich, sei es in Bezug auf Bequemlichkeit, Sicherheit oder Benutzerfreundlichkeit.

Uniswap vs. klassische Bank und Börsen: Was ist eigentlich der Unterschied?

Uniswap und traditionelle Finanzsysteme, insbesondere zentralisierte Börsen, bilden zwei unterschiedliche Paradigmen im Bereich des Asset-Handels. Während Uniswap die Dezentralisierung und Automatisierung vorantreibt, stehen zentralisierte Börsen für strukturierte, regulierte Handelsumgebungen. 


  • Traditionelle zentralisierte Börsen: Zentralisierte Börsen wie die New York Stock Exchange oder die NASDAQ sind seit Jahrzehnten die Hauptakteure im Finanzmarkt. Sie bieten eine Plattform, auf der Käufer und Verkäufer durch Vermittlung der Börse, die als zentraler Kontrahent auftritt, zusammenkommen. 


Dezentralisierte Börsen wie Uniswap operieren ohne zentrale Autorität, die Transaktionen überwacht oder genehmigt.


Vergleichstabelle: Uniswap vs. Traditionelle Börsen


 

Kriterium

Uniswap (Dezentralisiert)

Traditionelle Börse (Zentralisiert)

Regulierung

Minimal; hauptsächlich durch Code

Streng; durch Finanzbehörden

Kontrolle über Mittel

Direkt durch den Nutzer

Durch die Börse

Sicherheit

Abhängig von Smart   Contract-Sicherheit

Hoch, mit institutionalisierter   Absicherung

Transaktionsgeschwindigkeit

Abhängig von   Netzwerklast und -gebühren 

Schnell, optimiert   für hohe Volumina

Gebührenstruktur

Gering, oft nur Netzwerkgebühren (meist zwischen   0.05%, 0.30%, and 1%) 

Variabel; umfasst   Handels-, Servicegebühren 

Liquidität

Variabel; abhängig von Poolgrößen

Sehr hoch durch   zentrale Orderbücher

Zugänglichkeit

Global, ohne Zugangsbeschränkungen

Oft durch   geographische oder finanzielle Schranken limitiert



Der Uniswap Kurs wächst mit dem Kryptomarkt

Blicken wir auf die Kursbewegungen im letzten Jahr erkennen wir, dass Uniswap mit dem generellen Aufschwung mit wuchs und  gleichwohl seine Etablierung unter den 20 größten Kryptowährungen festigt. 


Kursbewegungen im letzten Jahr

Quelle: CoinMarketCap


Die Grafik zeigt eine deutliche Steigerung des Uniswap-Kurses über den Zeitraum eines Jahres, beginnend bei einem relativ niedrigen Niveau um 4 Euro und einem Spitzenwert von etwa 14 Euro, bevor es zu einer Konsolidierung auf etwa 10 Euro kam.


DeFi als Wachstumstreiber - die Uniswap Prognose bleibt stabil 


In der zweiten Grafik wird die Marktkapitalisierung von Uniswap im Vergleich zu Ethereum dargestellt, wobei beide Kryptowährungen im Verlauf ähnliche Muster aufweisen, jedoch mit unterschiedlicher Amplitude. Ethereum zeigt dabei eine stärkere und stabilere Wachstumskurve im Vergleich zu Uniswap, was dessen etablierte Rolle im Markt und breitere Anwendungsfälle widerspiegelt.


Die Volatilität von Uniswap könnte teilweise auf seine geringere Marktgröße zurückzuführen sein, was größere prozentuale Ausschläge bei ähnlichen Kapitalflüssen bedeutet. Trotzdem scheint Uniswap im Vergleich zu Ethereum schneller zu wachsen, was durch die steilere Kurve in der jüngsten Vergangenheit angezeigt wird. Dies könnte eine wachsende Investorennachfrage nach spezifischeren DeFi-Dienstleistungen reflektieren, die Uniswap bietet.


die Uniswap Prognose

Quelle: CoinMarketCap


Abschließende Gedanken

Die Zugänglichkeit und Offenheit von Uniswap ermöglichen es auch kleineren Investoren, sich in einem Markt zu bewegen, der vormals großen institutionellen Akteuren vorbehalten war. Dieses Modell hat das Vertrauen der Community schon lange gewonnen und die Art und Weise, wie Menschen über Investitionen und Geldverwaltung denken, nachhaltig beeinflusst.


Die ständige Weiterentwicklung und Verbesserung des Protokolls zeigen Uniswaps Engagement für Innovation. Mit Einführung der Versionen V2 und V3 hat Uniswap neue Funktionen und Optimierungen eingeführt, die eine noch effizientere und benutzerfreundlichere Handelsumgebung schaffen. 


Die Auswirkungen von Uniswap auf den Kryptomarkt sind beträchtlich. 


Durch die Reduktion von Eintrittsbarrieren für neue Projekte und die Förderung eines offenen, zugänglichen Marktes hat Uniswap nicht nur die Landschaft der Kryptobörsen verändert, sondern auch die Art und Weise, wie Liquidität im DeFi-Sektor bereitgestellt und genutzt wird. Mit einem gehandelten Volumen, das regelmäßig in Milliardenhöhe liegt, hat Uniswap bewiesen, dass dezentralisierte Finanzmodelle nicht nur theoretisch attraktiv, sondern auch praktisch umsetzbar sind.


Uniswap ist eben beides: eine Plattform mit hohen Renditechancen und entsprechenden Risiken. Die Entwicklung und Adoption von Uniswap und anderen DeFi-Plattformen wird weiterhin eine spannende Reise sein, die die Grenzen des traditionellen Finanzwesens herausfordert und neu definiert.


FAQ
Was ist Uniswap?
Uniswap ist ein dezentrales Protokoll auf der Ethereum-Blockchain, das den Handel mit ERC20-Tokens ohne zentrale Vermittler ermöglicht. Es nutzt Liquiditätspools und automatisierte Market-Maker (AMM) für den Token-Tausch.
Wie funktioniert eine dezentrale Börse (DEX) wie Uniswap?
Eine DEX operiert ohne zentrale Instanz und nutzt Smart Contracts, um Transaktionen sicher und automatisch abzuwickeln. Dies reduziert das Risiko von Hacks und Betrug, da keine zentrale Partei die Transaktionen kontrolliert.
Wie wirkt sich die Volatilität des Marktes auf CFDs und Derivate aus?
Die Volatilität kann zu größeren Gewinnchancen führen, birgt jedoch auch höhere Risiken. Unsere Plattform bietet Tools und Ressourcen, um diese Risiken besser zu managen und fundierte Handelsentscheidungen zu treffen.

Dieser Text spiegelt lediglich die persönliche Meinung des Autors wider. Leser sollten diesen Artikel nicht als Grundlage für Investitionen betrachten. Bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen, sollten Sie den Rat eines unabhängigen Finanzberaters einholen, um sicherzustellen, dass Sie die Risiken verstehen. Differenzkontrakte (CFDs) sind Hebelprodukte, die zum Totalverlust Ihres Kapitals führen können. Diese Produkte sind nicht für jeden geeignet, investieren Sie daher vorsichtig. Für weitere Details informieren Sie sich bitte.

Finden Sie diesen Artikel nützlich?
Verwandte Artikel
placeholder
Lohnen sich 50 Euro in Bitcoin? Enthüllung des Potenzials von Krypto-InvestitionenLohnt es sich, 50 Euro in Bitcoin zu investieren?“: Eine eingehende Analyse des Potenzials von Krypto-Investitionen, einschließlich Marktdynamik, langfristiger Wachstumsprognosen und der Erkundung anderer Kryptowährungen als Investitionsmöglichkeiten.
Autor  Mitrade TeamInsights
Lohnt es sich, 50 Euro in Bitcoin zu investieren?“: Eine eingehende Analyse des Potenzials von Krypto-Investitionen, einschließlich Marktdynamik, langfristiger Wachstumsprognosen und der Erkundung anderer Kryptowährungen als Investitionsmöglichkeiten.
placeholder
Solana Prognose: Die Zukunftstrends der beliebten Kryptowährung Diese Analyse stellt die Solana Prognose für 2024 bis 2030 vor, einschließlich der Einflüsse von Partnerschaften mit Visa und MakerDAO sowie wichtigen technologischen Fortschritten.
Autor  Tim SchröderInsights
Diese Analyse stellt die Solana Prognose für 2024 bis 2030 vor, einschließlich der Einflüsse von Partnerschaften mit Visa und MakerDAO sowie wichtigen technologischen Fortschritten.
placeholder
Zukunftsausblick: Bitcoin Cash Prognose 2024 bis 2030Die Bitcoin Cash Prognose für 2024 bis 2030 beleuchtet, wie alltägliche Einkäufe, internationale Überweisungen und niedrige Transaktionskosten den Marktpreis beeinflussen könnten.
Autor  Andre KernInsights
Die Bitcoin Cash Prognose für 2024 bis 2030 beleuchtet, wie alltägliche Einkäufe, internationale Überweisungen und niedrige Transaktionskosten den Marktpreis beeinflussen könnten.
placeholder
Ethereum Prognose 2024-2030 - Eine umfassende Analyse der zukünftigen MarktentwicklungEthereum ist seit ihrer Einführung im Jahr 2015, ein wichtiger Akteur auf dem Kryptowährungsmarkt. Ethereum Prognose stieg von weniger als 1 EUR auf einen Höchststand von über 4.000 EUR im Jahr 2021.
Autor  Alexander MaverickInsights
Ethereum ist seit ihrer Einführung im Jahr 2015, ein wichtiger Akteur auf dem Kryptowährungsmarkt. Ethereum Prognose stieg von weniger als 1 EUR auf einen Höchststand von über 4.000 EUR im Jahr 2021.
placeholder
Cardano Prognose 2024-2030 und das Wachstumspotenzial von ADADieser Artikel analysiert die Cardano Prognose von 2024 bis 2030 und das Wachstumspotenzial von ADA. Er untersucht technologische Entwicklungen, Marktanpassungen und mögliche Anwendungen, die Cardanos Position in der Kryptowährungswelt beeinflussen könnten.
Autor  Mitrade TeamInsights
Dieser Artikel analysiert die Cardano Prognose von 2024 bis 2030 und das Wachstumspotenzial von ADA. Er untersucht technologische Entwicklungen, Marktanpassungen und mögliche Anwendungen, die Cardanos Position in der Kryptowährungswelt beeinflussen könnten.