Bundestagswahl 2025: Was sagt Capital Economics?

Investing.com
Aktualisiert um 24. Mai 2024 02:07
Mitrade Team

Investing.com - In einer Analyse wirft die leitende Europa-Ökonomin Franziska Palmas von Capital Economics einen Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl in Deutschland und skizziert zentrale Themen sowie mögliche wirtschaftliche Auswirkungen.


Die Wahl, die für Ende September 2025 erwartet wird, werde Deutschland vor große wirtschaftliche Herausforderungen stellen. Palmas hebt die Dominanz der Mitte-Rechts-Koalition aus CDU und CSU in den aktuellen Umfragen hervor, die mit 30 % der prognostizierten Stimmen deutlich in Führung liegt. Dieser Aufstieg der Rechtspopulisten steht in deutlichem Kontrast zu den erwarteten Verlusten der derzeitigen Regierungskoalition aus SPD, FDP und Grünen.


Palmas prognostiziert eine wahrscheinliche Koalition unter Führung der CDU, möglicherweise mit der SPD, wobei auch alternative Konstellationen im Raum stehen. Friedrich Merz kristallisiert sich als Favorit für das Kanzleramt heraus, wenngleich auch andere Kandidaten im Gespräch seien.


Die Analystin weist jedoch auf die begrenzten Aussichten für Wirtschaftsreformen hin und verweist auf die Haltung der CDU in Fragen der Industrieförderung und der Migration. Obgleich sie strukturelle Hindernisse anerkenne, tendiere die Partei eher zu Steuersenkungen als zu sektoralen Subventionen, was den Niedergang der Industrie verschärfen könnte.


Palmas prognostiziert außerdem, dass Deutschland seine vorsichtige Haltung gegenüber der EU-Integration und China beibehalten wird, mit Widerstand gegen eine fiskalische Konsolidierung und einem ausgewogenen Ansatz in den Beziehungen zu China. Der Aufstieg der rechtspopulistischen AfD dürfte nur minimale Auswirkungen auf die Bundespolitik haben, zumal sich die etablierten Parteien strikt weigern, sich mit ihr einlassen zu wollen.


Während sich Deutschland auf diesen kritischen Wendepunkt im Wahlzyklus vorbereitet, könnte das Ergebnis nicht nur seine Innenpolitik, sondern auch seine Rolle in der breiteren europäischen und globalen Landschaft prägen.

Dieser Text spiegelt lediglich die persönliche Meinung des Autors wider. Leser sollten diesen Artikel nicht als Grundlage für Investitionen betrachten. Bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen, sollten Sie den Rat eines unabhängigen Finanzberaters einholen, um sicherzustellen, dass Sie die Risiken verstehen. Differenzkontrakte (CFDs) sind Hebelprodukte, die zum Totalverlust Ihres Kapitals führen können. Diese Produkte sind nicht für jeden geeignet, investieren Sie daher vorsichtig. Für weitere Details informieren Sie sich bitte.

Finden Sie diesen Artikel nützlich?
Verwandte Artikel
placeholder
Bank of America: Diese Tech-Aktie könnte bald wieder durchstartenInvesting.com - Die Bank of America (NYSE:BAC) (BofA) hat am Donnerstag mehrere Katalysatoren präsentiert, die den Kurs von Dell Technologies (NYSE:DELL) wieder deutlich in die Höhe treiben könnten. A
Autor  Investing.com
Investing.com - Die Bank of America (NYSE:BAC) (BofA) hat am Donnerstag mehrere Katalysatoren präsentiert, die den Kurs von Dell Technologies (NYSE:DELL) wieder deutlich in die Höhe treiben könnten. A
placeholder
Wirtschaftskalender: Fünf Dinge, die für Anleger diese Woche wichtig werdenInvesting.com - In den kommenden Tagen richtet sich der Blick der Marktteilnehmer gespannt auf die Einzelhandelsumsätze in den USA, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der erhöhten Zinssätze zu bewer
Autor  Investing.com
Investing.com - In den kommenden Tagen richtet sich der Blick der Marktteilnehmer gespannt auf die Einzelhandelsumsätze in den USA, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der erhöhten Zinssätze zu bewer
placeholder
Rückenwind durch KI: Diese Aktie hat laut Experten 26% PotenzialInvesting.com - In einer sich rasant verändernden Welt, in der Cyberangriffe zur neuen Normalität werden, rückt nun ein Unternehmen ins Rampenlicht: Varonis Systems (NASDAQ:VRNS). JPMorgan (NYSE:JPM
Autor  Investing.com
Investing.com - In einer sich rasant verändernden Welt, in der Cyberangriffe zur neuen Normalität werden, rückt nun ein Unternehmen ins Rampenlicht: Varonis Systems (NASDAQ:VRNS). JPMorgan (NYSE:JPM
placeholder
Ein Blick auf die US-Wahlen 2024: Was eine zweite Trump-Amtszeit bedeuten könnteDie bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in den USA im November 2024 werfen ihre Schatten voraus. Analysten und politische Beobachter diskutieren intensiv über mögliche Ergebnisse und Konsequenzen. B
Autor  Investing.com
Die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in den USA im November 2024 werfen ihre Schatten voraus. Analysten und politische Beobachter diskutieren intensiv über mögliche Ergebnisse und Konsequenzen. B
placeholder
BofA hebt Kursziel für Boeing an, sieht aber anhaltende RisikenInvesting.com - Für Boeing (NYSE:BA) ist 2024 bislang ein weiteres schwieriges Jahr. Seit Jahresbeginn hat die Aktie des US-Flugzeugherstellers über 30 % ihres Wertes eingebüßt. Die Herausforderungen
Autor  Investing.com
Investing.com - Für Boeing (NYSE:BA) ist 2024 bislang ein weiteres schwieriges Jahr. Seit Jahresbeginn hat die Aktie des US-Flugzeugherstellers über 30 % ihres Wertes eingebüßt. Die Herausforderungen