MicroStrategy kauft Bitcoin im Wert von fast 800 Millionen Dollar

Investing.com
Aktualisiert um 20. Juni 2024 14:15
Mitrade Team
coverImg
Quelle: DepositPhotos

Investing.com - MicroStrategy (NASDAQ:MSTR) hat seine Bitcoin-Bestände aufgestockt, denn das Unternehmen hat weitere 11.931 Coins für 786 Millionen Dollar gekauft. Der Durchschnittspreis lag bei 65.883 Dollar pro Bitcoin, wie aus den am Donnerstag bei der Securities and Exchange Commission (SEC) eingereichten Unterlagen hervorgeht.


Nach Angaben von Michael Saylor, dem Gründer und Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens, hat MicroStrategy ungefähr 8,33 Milliarden Dollar investiert, um insgesamt 226.331 Bitcoin zu kaufen, was einem Durchschnittspreis von 36.798 Dollar pro Bitcoin entspricht.


Dieser Schritt folgt auf die Ankündigung des Unternehmens in der vergangenen Woche, 500 Millionen Dollar für den Kauf von Bitcoin durch den Verkauf von vorrangigen Wandelanleihen mit Fälligkeit im Jahr 2032 aufzubringen.


Kurz darauf erhöhte MicroStrategy sein ursprüngliches Ziel um 40 % auf 700 Millionen Dollar und gab an, dass die Mittel für den Erwerb weiterer Bitcoin und "für allgemeine Unternehmenszwecke" verwendet würden.

Der oben präsentierte Inhalt, ob von einer Drittpartei oder nicht, wird lediglich als allgemeiner Rat betrachtet. Dieser Artikel sollte nicht als enthaltend Anlageberatung, Investitionsempfehlungen, ein Angebot oder eine Aufforderung für jegliche Transaktionen in Finanzinstrumenten ausgelegt werden.

Finden Sie diesen Artikel nützlich?
Verwandte Artikel
placeholder
Bitcoin als US-Reserve: Bringt Trump das globale Finanzsystem ins Wanken?Investing.com – Donald Trump sorgt mal wieder für Aufsehen. Es ist bereits bekannt, dass er an der Nashville Bitcoin Conference teilnehmen wird, während er dem Kryptomarkt im Vorfeld seine Unterstützu
Autor  Investing.com
Investing.com – Donald Trump sorgt mal wieder für Aufsehen. Es ist bereits bekannt, dass er an der Nashville Bitcoin Conference teilnehmen wird, während er dem Kryptomarkt im Vorfeld seine Unterstützu
placeholder
Bitcoin-Wochenprognose: Wird BTC seinen Aufwärtstrend fortsetzen?Der Bitcoin (BTC)-Kurs stieg bis Freitag dieser Woche um 5,5%, nachdem er eine abwärtsgerichtete Trendlinie durchbrochen hatte.
Autor  FXStreet
Der Bitcoin (BTC)-Kurs stieg bis Freitag dieser Woche um 5,5%, nachdem er eine abwärtsgerichtete Trendlinie durchbrochen hatte.
placeholder
Top 3 Preisprognosen für Bitcoin, Ethereum und Ripple: Bitcoin stößt auf Widerstand bei der Marke von 65.000 US-DollarDie Preise von Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) wurden abgelehnt, als sie auf Widerstandsniveaus bei 65.000 USD bzw. 3.530 USD stießen.
Autor  FXStreet
Die Preise von Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) wurden abgelehnt, als sie auf Widerstandsniveaus bei 65.000 USD bzw. 3.530 USD stießen.
placeholder
Worldcoin sieht sich nach Änderung des Token-Freischaltungsplans Kritik ausgesetztDie Worldcoin Foundation geriet am Mittwoch in die Kritik, nachdem einige Krypto-Experten gegen die bevorstehende Token-Freischaltung nächste Woche Stellung bezogen hatten. WLD steht unter Druck, da das Freischaltungsereignis näher rückt. Die Krypto-Persönlichkeit Defi Squared postete auf X und behauptete, dass Worldcoins Token-Start einen der niedrigsten Anteile aufweisen wird, die die Kryptoindustrie je verzeichnet hat, mit nur 2,7 % der Token, die in Umlauf gebracht werden.
Autor  FXStreet
Die Worldcoin Foundation geriet am Mittwoch in die Kritik, nachdem einige Krypto-Experten gegen die bevorstehende Token-Freischaltung nächste Woche Stellung bezogen hatten. WLD steht unter Druck, da das Freischaltungsereignis näher rückt. Die Krypto-Persönlichkeit Defi Squared postete auf X und behauptete, dass Worldcoins Token-Start einen der niedrigsten Anteile aufweisen wird, die die Kryptoindustrie je verzeichnet hat, mit nur 2,7 % der Token, die in Umlauf gebracht werden.
placeholder
WIF könnte seine Rallye um über 40 % verlängerndogwifhat (WIF) ist am Donnerstag ein Ausreißer im Kryptomarkt, nachdem es trotz einer allgemeinen Marktkorrektur, die mehrere Meme-Coins ins Minus gedrückt hat, einen Gewinn von 11 % verzeichnet hat.
Autor  FXStreet
dogwifhat (WIF) ist am Donnerstag ein Ausreißer im Kryptomarkt, nachdem es trotz einer allgemeinen Marktkorrektur, die mehrere Meme-Coins ins Minus gedrückt hat, einen Gewinn von 11 % verzeichnet hat.