Fed's Williams: Keine Eile, die Zinsen zu senken.

FXStreet
Aktualisiert um 19. Apr. 2024 02:48

New Yorker Fed-Präsident John Williams sagte am Donnerstag, laut Reuters, er sehe keine Dringlichkeit, die Zinsen zu senken.


Wichtige Erkenntnisse:


Die Fed ist datenabhängig und die Daten waren sehr gut.


"Wir haben eine starke Wirtschaft."


"Die Zinssätze der Fed haben die Wirtschaft nicht zu stark verlangsamt."


"Wirtschaftliche Ungleichgewichte wurden verringert."


"Die Geldpolitik befindet sich in einer guten Lage."


"Ich sehe keine Dringlichkeit, die Zinsen zu senken."


"Letztendlich müssen die Zinsen niedriger sein."


"Zinssenkungen werden von der wirtschaftlichen Aktivität abhängen."


"Zinserhöhungen der Fed sind nicht meine Basisszenario."


"Wenn die Daten höhere Zinsen erfordern würden, würde die Fed die Zinsen erhöhen."


Marktreaktion:


Der US-Dollar-Index zeigte keine Reaktion auf diese Kommentare und wurde zuletzt mit einem Anstieg von 0,1% am Tag bei 105,95 gesehen.


Der oben präsentierte Inhalt, ob von einer Drittpartei oder nicht, wird lediglich als allgemeiner Rat betrachtet. Dieser Artikel sollte nicht als enthaltend Anlageberatung, Investitionsempfehlungen, ein Angebot oder eine Aufforderung für jegliche Transaktionen in Finanzinstrumenten ausgelegt werden.

Finden Sie diesen Artikel nützlich?
Verwandte Artikel
placeholder
EUR/JPY Kursanalyse: Käufer behalten die Oberhand, bevorstehende überkaufte Bedingungen deuten auf möglichen Abschwung hinIn der Sitzung am Dienstag handelt das EUR/JPY-Paar um die 164,00-Region, was einen starken Anstieg von 1,14% markiert.
Autor  FXStreet
In der Sitzung am Dienstag handelt das EUR/JPY-Paar um die 164,00-Region, was einen starken Anstieg von 1,14% markiert.
placeholder
EUR/JPY gewinnt unterhalb der Mitte der 162,00er an Boden, Augen auf BoJ-ZinsentscheidungDas Währungspaar EUR/JPY notiert während der asiatischen Sitzung am Montag auf einem festeren Niveau unterhalb der Mitte der 162,00er Marke.
Autor  FXStreet
Das Währungspaar EUR/JPY notiert während der asiatischen Sitzung am Montag auf einem festeren Niveau unterhalb der Mitte der 162,00er Marke.
placeholder
AUD/USD steigt nach der Entscheidung der Fed, vor den australischen ArbeitsmarktdatenDer australische Dollar stieg am Mittwoch um 0,83% gegenüber dem US-Dollar, da die Federal Reserve die Zinsen stabil hielt und ihre geldpolitische Aussicht vom letzten Jahr beibehielt, mit 75 Basispunkten (bps) Zinssenkungen im Jahr 2024.
Autor  FXStreet
Der australische Dollar stieg am Mittwoch um 0,83% gegenüber dem US-Dollar, da die Federal Reserve die Zinsen stabil hielt und ihre geldpolitische Aussicht vom letzten Jahr beibehielt, mit 75 Basispunkten (bps) Zinssenkungen im Jahr 2024.
placeholder
USD/JPY wechselt nahe 151,50 zwischen Gewinnen und VerlustenUSD/JPY bewegt sich am oberen Ende des jüngsten Bereichs nördlich der 151,00-Marke angesichts einer erneuten Schwäche des Greenback und steigender US-Renditen.
Autor  FXStreet
USD/JPY bewegt sich am oberen Ende des jüngsten Bereichs nördlich der 151,00-Marke angesichts einer erneuten Schwäche des Greenback und steigender US-Renditen.
placeholder
GBP/USD sinkt auf 1,2620, britische BIP-Daten stehen bevorDie GBP/USD-Paarung sinkt beim frühen asiatischen Handel am Mittwoch auf 1,2620.
Autor  FXStreet
Die GBP/USD-Paarung sinkt beim frühen asiatischen Handel am Mittwoch auf 1,2620.