Silver Price Analysis: XAG/USD plummets over 2%, bears target $30.00

Quelle: Fxstreet
23. Mai 2024 22:18
  • Silver falls 2.18%, trading at $30.10, as strong US business activity data impacts the market.
  • Key support levels: $30.00 psychological level, April 12 high at $29.79, and $29.00.
  • Additional support at May 18, 2021, high of $28.74 and June 10, 2021, high of $28.28.

Silver price tumbled more than 2% on Thursday as economic data from the United States showed that business activity is faring well amid a high interest rates economy. At the time of writing, the XAG/USD trades at $30.10, down 2.18%.

XAG/USD Price Analysis: Technical outlook

Silver’s uptrend remains intact, but the rapid and strong movement has led to a mean reversion. The buyer’s momentum is fading, as hinted by the Relative Strength Index (RSI) falling below the 70.00 level, aiming toward the 50-midline. This suggests that sellers are gathering control.

Given this context, the first support level for XAG/USD would be the $30.00 psychological level. If further weakness occurs, the next support level would be the April 12 high, now turned support, at $29.79, followed by $29.00. Additional key support levels include the May 18, 2021, high at $28.74, and the June 10, 2021, high at $28.28.

XAG/USD Price Action – Daily Chart

XAG/USD

Overview
Today last price 30.12
Today Daily Change -0.66
Today Daily Change % -2.14
Today daily open 30.78
 
Trends
Daily SMA20 28.43
Daily SMA50 27.28
Daily SMA100 25.13
Daily SMA200 24.21
 
Levels
Previous Daily High 32.2
Previous Daily Low 30.76
Previous Weekly High 31.6
Previous Weekly Low 27.97
Previous Monthly High 29.8
Previous Monthly Low 24.75
Daily Fibonacci 38.2% 31.31
Daily Fibonacci 61.8% 31.65
Daily Pivot Point S1 30.29
Daily Pivot Point S2 29.8
Daily Pivot Point S3 28.84
Daily Pivot Point R1 31.73
Daily Pivot Point R2 32.69
Daily Pivot Point R3 33.18

 

 

Haftungsausschluss: Nur zu Informationszwecken. Die bisherige Performance ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.
placeholder
UiPath-Aktie stürzt um 30 % ab: Führungswechsel und schwache Aussichten belasteninvesting.com - Ein herber Rückschlag für UiPath (NYSE:PATH): Der Anbieter von Unternehmensautomatisierungssoftware hat zwar im ersten Quartal robuste Ergebnisse vorgelegt, doch der enttäuschende Gesc
Autor  Investing.com
investing.com - Ein herber Rückschlag für UiPath (NYSE:PATH): Der Anbieter von Unternehmensautomatisierungssoftware hat zwar im ersten Quartal robuste Ergebnisse vorgelegt, doch der enttäuschende Gesc
placeholder
Droht ein 3. Weltkrieg mit Russland? 300.000 NATO-Soldaten in AlarmbereitschaftInvesting.com – In den alternativen Medien kursieren beunruhigende Berichte, die nahelegen, dass der 3. Weltkrieg unmittelbar bevorsteht. Als ein angeblich sicher geltendes Indiz hierfür wird die Meld
Autor  Investing.com
Investing.com – In den alternativen Medien kursieren beunruhigende Berichte, die nahelegen, dass der 3. Weltkrieg unmittelbar bevorsteht. Als ein angeblich sicher geltendes Indiz hierfür wird die Meld
placeholder
Die Nvidia-Aktie: Überbewertet oder nur schwer zu fassen?Investing.com - Manchmal wirkt der Aktienmarkt wie eine wilde Achterbahnfahrt: rasante Anstiege, plötzliche Abstürze und zwischendurch eine Menge Aufregung. Ein prominentes Beispiel ist derzeit die Nv
Autor  Investing.com
Investing.com - Manchmal wirkt der Aktienmarkt wie eine wilde Achterbahnfahrt: rasante Anstiege, plötzliche Abstürze und zwischendurch eine Menge Aufregung. Ein prominentes Beispiel ist derzeit die Nv
placeholder
S&P 500 auf Höhenflug? Citis neue Prognose sorgt für AufsehenInvesting.com – Die Analysten der Citi haben am Dienstag in einer Mitteilung ihr S&P 500 Jahresendziel für 2024 auf 5600 angehoben und gleichzeitig Prognosen für die Jahresmitte und das Gesamtjahr 202
Autor  Investing.com
Investing.com – Die Analysten der Citi haben am Dienstag in einer Mitteilung ihr S&P 500 Jahresendziel für 2024 auf 5600 angehoben und gleichzeitig Prognosen für die Jahresmitte und das Gesamtjahr 202
placeholder
Trotz KI-Boom: JPMorgan-Stratege Kolanovic bleibt pessimistisch für AktienmarktInvesting.com - Trotz der aktuellen Rekordjagd der großen Börsenindizes bleibt der wohl bekannteste Bär der Wall Street skeptisch. Marko Kolanovic, Chefstratege für globale Märkte bei JPMorgan (NYSE:J
Autor  Investing.com
Investing.com - Trotz der aktuellen Rekordjagd der großen Börsenindizes bleibt der wohl bekannteste Bär der Wall Street skeptisch. Marko Kolanovic, Chefstratege für globale Märkte bei JPMorgan (NYSE:J
goTop
quote