Warum Kryptowährungen kurz vor oder kurz nach dem Bitcoin-Halving eine Erholung erleben könnten

FXStreet
Aktualisiert um 18. Apr. 2024 03:03

•  Bitcoin-Preis um 17 % gefallen seit dem Allzeithoch von 73.777 $ am 14. März.


•  Nachlassendes FOMO und zunehmendes FUD deuten auf eine Preisstabilisierung und rationaleres Handelsverhalten hin.


•  Santiment-Analysten berichten von einem Anstieg der Erwähnungen des Bärenmarkts, wobei die Märkte oft entgegen den Erwartungen der Händler agieren.


Kryptowährungsmarkt blutet: Bitcoin (BTC) führt Altcoins in einem breiteren Marktabsturz nach unten. Das erhöhte Risikoniveau hält die Bullen in Schach, doch Analysten von Santiment sagen, dass dieser Einbruch möglicherweise erst kurz vor oder kurz nach dem Halving gestoppt werden könnte.


Katalysatoren für den Bitcoin-Preissturz


Seit dem 9. April verzeichnet der Bitcoin Preis einen Rückgang. In den letzten Tagen hat sich der Abschwung jedoch verschärft, ausgelöst durch drei Schlüsselfaktoren:


●  Die Konfrontation zwischen Iran und Israel



●  In der jüngsten Entwicklung äußerte der ehemalige Chef des Mossad-Geheimdienstes, dass sie die Möglichkeit hätten, Irans Nuklearanlagen anzugreifen. Diese Aussage könnte die Situation nicht nur im Konflikt, sondern auch auf dem Markt verschlimmern, da sie Panik auslöste. Investoren könnten ihre Flucht in sicherere traditionelle Anlagen wie Gold und Silber intensivieren.



●  Die jüngste hawkishe Haltung des Fed-Vorsitzenden Jerome Powell


In einer Ankündigung am Dienstag signalisierte der Vorsitzende der Federal Reserve, Jerome Powell, dass die Behörde immer noch nicht sehr zuversichtlich in Bezug auf die Inflation ist. Powell deutete an, dass die Zinssätze länger hoch bleiben könnten. Diese Kehrtwende war überraschend, da der Markt mit einer Zinssenkung im Juni gerechnet hatte, nun aber Zweifel daran bestehen, ob eine Zinssenkung überhaupt in Sicht ist.


●  Gier unter Einzelhändlern


●  Auch die Gier der Einzelhändler hat zum Abwärtstrend beigetragen, wie man an der Art und Weise sehen kann, wie diese Händlerklasse jeden Rückgang mit hohem Hebel weiterhin kauft. Selbst angesichts der jüngsten Korrekturen blieb die Finanzierungsrate positiv, ein Beweis für die Marktgier.


Der Händler und Analyst @Ashcryptoreal auf X sagt:


Solange wir keinen vollständigen Reset oder sogar eine negative Finanzierung für einige Zeit sehen, könnte der Markt weiter seitwärts/abwärts tendieren.


Warum eine Erholung bevorstehen könnte


Laut der Forschung von Santiment befindet sich der Bullenmarkt wahrscheinlich in der Abschlussphase nach einem Rückgang von 17 % vom Allzeithoch bei 73.777 $. Diese Annahme basiert auf Befunden, die eine Zunahme der Erwähnungen eines Bärenmarktes zeigen.


Wenn die Geschichte als Richtschnur dient, neigen die Preise dazu, sich entgegen den Markterwartungen zu bewegen. Mit dem nachlassenden Fear of Missing Out (FOMO) gegenüber einem Anstieg von Angst, Unsicherheit und Zweifel (FUD), könnte die einzigartige Kombination dieser Metriken zu einer Erholung führen, entweder kurz vor dem Halving oder kurz danach.

  

Die beschriebene Korrelation zwischen FOMO und FUD führt dazu, dass der Hype und das spekulative Kaufinteresse nachlassen, was ein Rezept für rationaleres Handelsverhalten und Preisstabilität ist. Sollten diese Trends anhalten, könnte dies auf eine bevorstehende positive Stimmungsänderung hindeuten.


Wie auch immer, Risikomanagement ist entscheidend, um die durch diese psychologischen Faktoren beeinflusste Marktschwankungen zu navigieren.


FAQs zu Offenem Interesse und Finanzierungsrate



Ein höheres Offenes Interesse wird mit höherer Liquidität und neuem Kapitalzufluss in den Markt in Verbindung gebracht. Dies gilt als Äquivalent zu einer Steigerung der Effizienz und der laufenden Trend setzt sich fort. Wenn das Offene Interesse abnimmt, gilt dies als Zeichen für eine Liquidation auf dem Markt, Investoren ziehen sich zurück, und die allgemeine Nachfrage nach einem Vermögenswert nimmt ab, was ein bärisches Sentiment unter den Investoren schürt.


Finanzierungsgebühren schließen die Differenz zwischen Spotpreisen und den Preisen von Futures-Kontrakten eines Vermögenswertes, indem sie die Liquidationsrisiken für Händler erhöhen. Eine konstant hohe und positive Finanzierungsrate deutet darauf hin, dass unter den Marktteilnehmern ein bullisches Sentiment herrscht und eine Preiserhöhung erwartet wird. Eine konstant negative Finanzierungsrate für einen Vermögenswert deutet auf ein bärisches Sentiment hin und zeigt, dass die Händler mit einem Preisverfall der Kryptowährung rechnen und eine Umkehr des bärischen Trends wahrscheinlich ist.


Zum Zeitpunkt des Verfassens handelt der Bitcoin-Preis bei 61.277 $, verteidigt sich gegen weitere Abwärtsrisiken, während er die Nachfragezone zwischen 60.364 $ und 62.412 $ testet. Ein Candlestick-Schluss unterhalb der Mittellinie dieses Orderblocks bei 61.421 $ würde einen weiteren Abwärtstrend bestätigen.


BTC/USDT 1-Tages-Chart


Der oben präsentierte Inhalt, ob von einer Drittpartei oder nicht, wird lediglich als allgemeiner Rat betrachtet. Dieser Artikel sollte nicht als enthaltend Anlageberatung, Investitionsempfehlungen, ein Angebot oder eine Aufforderung für jegliche Transaktionen in Finanzinstrumenten ausgelegt werden.

Finden Sie diesen Artikel nützlich?
Verwandte Artikel
placeholder
Top-3-Preisprognose: BTC-Wale positionieren sich für Pre-Halving-PumpBitcoin (BTC)-Preis spannt sich für eine definitive Richtungsentscheidung, während die Marktaugen auf das BTC-Halving gerichtet bleiben.
Autor  FXStreet
Bitcoin (BTC)-Preis spannt sich für eine definitive Richtungsentscheidung, während die Marktaugen auf das BTC-Halving gerichtet bleiben.
placeholder
Bitcoin-Preis erholt sich schnell: BTC-Halbierung steht in rund 27 Tagen bevorBitcoin (BTC)-Preis hat die 69.000-Dollar-Marke zurückerobert und hält sich fest, da der Marktausblick zugunsten der Bullen neigt.
Autor  FXStreet
Bitcoin (BTC)-Preis hat die 69.000-Dollar-Marke zurückerobert und hält sich fest, da der Marktausblick zugunsten der Bullen neigt.
placeholder
Coinbase verliert erste Runde im Kampf gegen die SECIm Juni 2023 erhob die US-Wertpapier- und Börsenkommission (SEC) Anklage gegen die Coinbase-Börse mit dem Vorwurf, dass die Handelsplattform als nicht registrierte Wertpapierbörse betrieben wird.
Autor  FXStreet
Im Juni 2023 erhob die US-Wertpapier- und Börsenkommission (SEC) Anklage gegen die Coinbase-Börse mit dem Vorwurf, dass die Handelsplattform als nicht registrierte Wertpapierbörse betrieben wird.
placeholder
Bitcoin-Preis versucht Erholung vor dem ersten BTC-Investorentag in NYCDer Bitcoin (BTC)-Preis zeigte am Mittwoch nach dem Treffen des Offenmarktausschusses (FOMC) und der Pressekonferenz ein gewisses Maß an Stärke, indem er aus dem Bereich von 62.000 $ herauskam, um sich über 63.000 $ zu halten.
Autor  FXStreet
Der Bitcoin (BTC)-Preis zeigte am Mittwoch nach dem Treffen des Offenmarktausschusses (FOMC) und der Pressekonferenz ein gewisses Maß an Stärke, indem er aus dem Bereich von 62.000 $ herauskam, um sich über 63.000 $ zu halten.
placeholder
Ethereums kurzfristige Kursprognose sieht 4.000 $ vor, jedoch mit einer Warnung für eifrige ETH-BullenDer Ethereum (ETH)-Preis scheint bereit für einen Aufstieg zu sein, zumindest aus der Perspektive der Ausbruchshändler.
Autor  FXStreet
Der Ethereum (ETH)-Preis scheint bereit für einen Aufstieg zu sein, zumindest aus der Perspektive der Ausbruchshändler.