Asiatische Nvidia-Zulieferer vor Quartalszahlen unter Druck

Investing.com
Aktualisiert um 23. Mai 2024 01:24
Mitrade Team
coverImg
Quelle:: DepositPhotos

Investing.com - Die Aktien der asiatischen Zulieferer von NVIDIA (NASDAQ:NVDA) konnten im Mittwochshandel stark zulegen, während die Anleger gespannt auf die Quartalszahlen warten.


Einige der wichtigsten Zulieferer von Nvidia, wie der Speicherchiphersteller SK Hynix (KS:000660) und der Auftragschiphersteller TSMC (TW:2330) (NYSE:TSM), stiegen um jeweils knapp 2 %. Der Auftragselektronikhersteller  Hon Hai  Precision Industry Co Ltd (TW:2317) (Foxconn (TW:2354)), der letztes Jahr eine Partnerschaft mit Nvidia eingegangen war, stieg im taiwanesischen Handel um 2,4 %.


Andere Aktien entwickelten sich jedoch wesentlich verhaltener. Der japanische Hersteller von Halbleiterprüfgeräten Advantest (TYO:6857), der stark von Nvidia abhängig ist, fiel um 0,5 %.


Der Speicherchip-Riese Samsung (F:SAMEq) Electronics Co Ltd (KS:005930), der sich um die Herstellung fortschrittlicher Speicherchips für die KI-Branche bemüht, verlor ebenfalls leicht.


Weitere asiatische Technologiewerte, insbesondere Chiphersteller, zeigten sich in Erwartung der Nvidia-Ergebnisse ebenfalls weitgehend gedämpft. Nvidia wird heute nach Börsenschluss in den USA seine Ergebnisse für das 1. Quartal vorlegen.


Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr einen massiven Bewertungssprung erlebt, insbesondere durch die hervorragende Entwicklung im KI-Bereich. Laut Reuters-Schätzungen wird Nvidia einen Quartalsumsatz von 24,65 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 5,59 Dollar je Aktie verkünden, wobei beide Zahlen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum exponentiell ansteigen dürften.


Das Unternehmen, das derzeit die fortschrittlichsten KI-Chips auf dem Markt herstellt, hat erheblich von dem massiven Investitionsschub der Tech-Industrie in KI profitiert. Der Aktienwert des Unternehmens hat sich im vergangenen Jahr mehr als verdreifacht, wobei die Gewinne auch auf den breiteren Chipsektor übergesprungen sind.

Der oben präsentierte Inhalt, ob von einer Drittpartei oder nicht, wird lediglich als allgemeiner Rat betrachtet. Dieser Artikel sollte nicht als enthaltend Anlageberatung, Investitionsempfehlungen, ein Angebot oder eine Aufforderung für jegliche Transaktionen in Finanzinstrumenten ausgelegt werden.

Finden Sie diesen Artikel nützlich?
Verwandte Artikel
placeholder
Potenzielles Risiko für Aktienrallye: Pantheon warnt vor aufgeblähten GewinnmargenInmitten der gegenwärtigen Euphorie an den Aktienmärkten, befeuert durch die Aussicht auf Zinssenkungen der US-Notenbank (Fed), meldet sich ein kritischer Beobachter zu Wort: Pantheon Macroeconomics.
Autor  Investing.com
Inmitten der gegenwärtigen Euphorie an den Aktienmärkten, befeuert durch die Aussicht auf Zinssenkungen der US-Notenbank (Fed), meldet sich ein kritischer Beobachter zu Wort: Pantheon Macroeconomics.
placeholder
Der deutsche IFO-Geschäftsklimaindex fällt auf 88,6 gegenüber den erwarteten 89,7Der deutsche IFO-Geschäftsklimaindex sank im Juni von 89,3 im Mai auf 88,6.
Autor  FXStreet
Der deutsche IFO-Geschäftsklimaindex sank im Juni von 89,3 im Mai auf 88,6.
placeholder
Die besten Aktien für Juli 2024: Webinar mit Mike Seidl!Investing.com - Suchen Sie nach den vielversprechendsten Investmentchancen für Juli 2024? Nehmen Sie an unserem exklusiven Webinar teil, das von Mike Seidl, dem Börsenexperten und Gründer der Investor
Autor  Investing.com
Investing.com - Suchen Sie nach den vielversprechendsten Investmentchancen für Juli 2024? Nehmen Sie an unserem exklusiven Webinar teil, das von Mike Seidl, dem Börsenexperten und Gründer der Investor
placeholder
Wirtschaftskalender: Fünf Dinge, die für Anleger diese Woche wichtig werdenInvesting.com -- Diese Woche steht für Anleger ganz im Zeichen wichtiger Konjunkturindikatoren. Im Fokus stehen dabei Hinweise auf die zukünftige Inflationsentwicklung in den USA sowie vorläufige Infl
Autor  Investing.com
Investing.com -- Diese Woche steht für Anleger ganz im Zeichen wichtiger Konjunkturindikatoren. Im Fokus stehen dabei Hinweise auf die zukünftige Inflationsentwicklung in den USA sowie vorläufige Infl
placeholder
Nvidia-Aktie heiß gelaufen: Tech-Investor zieht sich zurückInvesting.com - In der nie schlafenden Börsenwelt sind wir alle auf der Suche nach dem nächsten großen Ding - oder besser: dem nächsten Nvidia (NASDAQ:NVDA). Doch wenn ein Tech-Investor wie Paul Wick
Autor  Investing.com
Investing.com - In der nie schlafenden Börsenwelt sind wir alle auf der Suche nach dem nächsten großen Ding - oder besser: dem nächsten Nvidia (NASDAQ:NVDA). Doch wenn ein Tech-Investor wie Paul Wick